Nussdepot September 2021: „Gaming-Invest“

Der September steht in den Büchern. In diesem Monat habe ich mich seit dem 23.09. mal wieder einem alten Hobby gewidmet. Das hat dann direkt auch meine Anlageentscheidung beeinflusst. Auf dem Blog ging es um meine Erfahrung mit der GmbH / UG Gründung und um einen ziemlich nervigen Betrugsversuch.

Größter Einfluss im September:

Am 23.09.21 wurde durch die Spielefirma Activision Blizzard das Remake von Diablo 2 veröffentlicht. Ein Spiel aus meiner Kindheit, dass ursprünglich im Jahr 2000 erschienen war. Gleichzeitig war das Spiel damals einer der erfolgreichsten Blockbuster überhaupt. Ich habe also ohne zu zögern 39,99€ in Nostalgiegaming investiert.

Auch in meinem Freundeskreis habe ich herausgefunden, dass einige auf diesen Zug aufgesprungen sind und sich aus Nostalgie den Titel zugelegt haben. Das hat mich zu der Überlegung gebracht, dass in meinem Portfolio noch ein solider Gaming Titel fehlt. Schließlich ist es immer gut Dinge zu kaufen, die man selbst nutzt.

Das Unternehmen hat gerade leider mit Imageproblemen zu kämpfen. Auch ist das ehemalige Blizzard Studio, was für die Toptitel verantwortlich war, wohl nicht mehr der Blockbusterproduzent, der es früher ein Mal war. Daher ist der Aktienkurs in den letzten Wochen ordentlich zurückgegangen. Aber trotzdem ist Activision Blizzard weiterhin eine Größe am Gamingmarkt und produziert solide Titel mit treuen Käufern.

Für mich war es also ein logischer Schritt mich mit etwas über 2.500€ bei dieser Aktie einzukaufen. Einzig die Dividende stimmt mich etwas traurig. Mit ca. 16€ pro Jahr auf mein Investment brauche ich knapp 3 Jahre, um meine Version von Diablo 2 Resurrected wieder herauszubekommen 🙂

Wer in diesem Blog schon länger liest, weiß dass meine Analysen eher erheiternd sein sollen und von Bauchgefühl geprägt sind. Daher rate ich natürlich keinem dies nachzumachen. Kauft lieber Aktien, mit denen ihr euch persönlich wohl fühlt, als Quatsch nachzumachen, den ich mache.

Ich bin aber mal gespannt wie oft Diablo 2 Resurrected schon verkauft wurde. Die Serverprobleme am 23.09. lassen hoffen, dass schon viele zum Release zugegriffen haben.

Verkäufe im September 2021:

keine

Käufe im September 2021:

iShares Emerging Markets:
5,77 Stück zu 43,32€ = 250,00€

Vanguard ESG Global:
106,20 Stück zu 4,71€ = 500,00€

Activision Blizzard:
40 Stück zu 63,56€ = 2.542,40€

Dividenden im September 2021:

Unilever21,91€
Shell61,12€
Glencore144,32€
September Gesamt:227,35€
2021 Gesamt: 1.489,79€

Sparquote:

Meine Sparquote im September lag bei 53%. Die Sparquote im September ist mal wieder völlig verzerrt von Einnahmen aus der Bullivermietung und Legokäufen. Allerdings habe ich zumindest auch meine Einkommenssteuernachzahlung für 2020 geleistet. Ich denke ab 2022 wird auf die Sparquote verzichtet.

Fazit:

Sich abends mit Freunden zum online zocken treffen fühlt sich auf jeden Fall mal wieder spaßig an. Wenn solche Gewohnheiten dann zu Investmententscheidungen führen ist das umso interessanter. Schauen wir mal, ob ich Glück mit meiner Auswahl und meinem Bauchgefühl hatte. Mir gefällt es auf jeden Fall Investmententscheidungen auch am persönlichen Konsum festzumachen. Dann hat man mehr Bezug zur gekauften Firma.

Auch in der Legoinvestition ging es ziemlich zur Sache. Ich werde die Legos bald nach und nach in die gegründete UG einbringen, um dort einen guten Start hinzulegen.

Gekauft wurden im September folgende Sets:

LEGO 21028 Architecture New York City
LEGO 21051 Architecture Tokio
LEGO 75551 Minions Minions-Figuren
LEGO 76182 DC Batman Helm
LEGO 76187 Marvel Spider-Man Venom Maske
LEGO 75306 Star Wars Imperialer Suchdroide
LEGO 71748 NINJAGO Duell der Katamarane
LEGO 76389 Harry Potter Schloss Hogwarts Kammer des Schreckens
LEGO 75936 LEGO Jurassic World T. Rex‘ Verwüstung
(aktuell ausverkauft bei LEGO)
LEGO 75940 Jurassic World Ausbruch von Gallimimus und Pteranodon
LEGO 10255 Creator Expert Stadtleben
LEGO Creator 10277 Die Lokomotive Krokodil
(bald EOL, bereits im Lego Shop gekennzeichnet)
LEGO 42100 Technic Control+ Liebherr Bagger R9800




Disclaimer

Dieser Post \"Nussdepot September 2021: "Gaming-Invest"\" spiegelt meine Meinungen und Erfahrungen zu den dargestellten Themen wieder. Er beinhaltet keine Anlage- oder Investmentempfehlung.

Ausgehende Links sind teilweise Affiliatelinks, für deren Nutzung eine Vermittlungsprovision an mich fließen könnte. Hierdurch wird der Blog gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.