Mit dem Sparhörnchen frugal campen?

Wir sind vor kurzem aus unserem Frühjahrsurlaub zurückgekehrt. 10 Tage Camping am Mittelmeer in der Nähe von Castiglione della Pescaia (14 Tage Reisezeit insgesamt). Wie es sich für eine Sparhörnchenfamilie gehört, haben wir natürlich über unsere Urlaubsausgaben genau Buch geführt und Folgendes ist zusammengekommen:

Unterkunft168,00€
Diesel611,89€
Maut120,48€
Restaurant95,80€
Alltägliche Einkäufe186,98€
Kinderspielzeug21,90€
Wohnmobil0,00€? oder 942,00€? oder 1.526,00€?

Hier findet ihr die einzelnen Punkte etwas genauer beschrieben und ein paar Details zur Reise:

Unterkunft:

Der Campingplatz Maremma Sans Souci ist der Kindheitscampingplatz von Frau Sparhörnchen. Dor hat sie früher mehrmals 3-wöchige Sommerurlaube verbracht. In der Nebensaison ist der Campingplatz aber sehr günstig. Unser Aufenthalt vom 25.04 bis 05.05. hat insgesamt 168,00€ Stellplatzmiete gekostet. Die Ausstattung des Campingplatzes ist zwar in die Jahre gekommen, aber die Lage ist fantastisch. Im Gegensatz zu den üblichen Campingplätzen steht man nicht auf irgendeiner großen Wiese dicht nebeneinander, sondern hat kleine Parkbuchten in einem Pinienwald. read more

Nussdepot April 2022: „Projekte, Projekte“

Der April 2022 steht in den Büchern und ich bin total spät dran mit meinem kleinen Rückblick auf das Depot und den Monat April. Leider sehen die Zahlen im Depot auch nicht allzu rosig aus, aber zum Glück habe ich viele Projekte, die mich von der Börse ablenken.

Die Verspätung mit dem Nussdepot in diesem Monat kommt unter anderem daher, dass wir endlich mal wieder einen unserer Camper selbst genutzt haben für einen zweiwöchigen Urlaub in die Toscana. Der Campingplatz Maremma Sans Souci hat sein Bestes gegeben, um einen tollen Strandurlaub zu ermöglichen. read more

Nussdepot März 2022: „Mehr als 450€“

Der März 2022 steht in den Büchern und noch immer ist Krieg in der Ukraine. Für mich ist es schockierend, dass ein Angriffskrieg dieser Form heutzutage trotz der Globalisierung und starker internationaler Verflechtungen noch stattfinden kann.

Ich habe das Gefühl, dass alle Seiten dabei verlieren werden und mir ist nicht klar, was es aus Sicht von Putin zu gewinnen gab. Das die Menschen in den umkämpften Regionen der Ukraine die Invasion und Zerstörung ihrer Lebensgrundlage durch Russland als Befreiung sehen, kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen. Wirtschaftlich werden es auf jeden Fall bestimmt noch unruhige Zeiten. read more

Aktien kaufen mit Konsumkredit?

Aufgrund der aktuellen Schwankungen an der Börse habe ich mich mit dem Gedanken beschäftigt, meine monatliche Sparrate umzuwandeln in eine monatliche Kreditrate. Damit würde ich die Investitionen der nächsten Jahre vorweg nehmen und von einem größeren Hebel im Depot profitieren. Soll ich einen Konsumkredit aufnehmen, um langfristig in Aktien zu investieren?

Es gibt verschiedene Studien, die sich mit dieser Theorie auseinandersetzen. Ich habe statt dessen für mich versucht das Thema am Beispiel einer Milchmädchenrechnung klarer zu machen. read more

Nussdepot Februar 2022: „Völlig verrannt“

Der Februar 2022 steht in den Büchern und es ist Krieg in Europa. Ich hätte gedacht, dass so etwas nicht mehr möglich ist und durch die wirtschaftliche Verflechtung der großen Nationen keiner mehr ein Interesse daran hat tatsächlich militärisch irgendwo einzumarschieren. Erstens lag ich falsch und zweitens wird meine Annahme mich wohl auch sehr viel Geld kosten.

Größter Einfluss im Februar:

Das Nussdepot war eigentlich gegen Zinsanstiege und scheinbar auch gegen den Ukraine-Krieg gut gewappnet. Allerdings habe ich mich zu wilder Spekulation verleiten lassen. Meine Theorie nach Kriegsanfang war, dass es Putin auf die zwei Gebiete der Ostukraine abgesehen hat, diese besetzt und dann annektiert, ähnlich wie die Krim. Es hätte zwar Sanktionen gegeben, aber die wären deutlich milder ausgegangen, als es jetzt der Fall ist. read more

Tonies SE Aktienkauf des Toniebox-Herstellers

Palim Palim,
ich habe schon lange nichts mehr zu einzelnen Aktien aus meinem Depot geschrieben. Da kommt mein neuster Aktienkauf aus Februar gerade recht. Im Februar habe ich Aktien von tonies SE gekauft. tonies SE ist die Firma hinter dem „Spielzeug“ Toniebox. Also versuche ich mal zu erklären, wie mein Entscheidungsprozess für diese Aktie aussah und hoffe euch damit ein wenig Unterhaltung und vielleicht ein paar Denkanreize zu bieten.

Hinweis: Pure Spekulation, keine Anlageberatung. Wie bei allen anderen Investments ist meine Strategie die des oft zitierten Affen mit der Dartscheibe. read more

Blick hinter die Kulissen des Bloggerdaseins

Eigentlich finde ich diese Seite deutlich zu amateurhaft, um mich als „Blogger“ zu bezeichnen. Aber was besseres ist mir nicht eingefallen und ein Blog ist sparhoernchen.de auf jeden Fall. Manche von euch scheinen ja auch Spaß daran zu haben den einen oder anderen Beitrag zu lesen und ich freue mich über das Feedback per Mail und die Kommentare. Heute gibt es mal einen kleinen Blick hinter die Kulissen ins Kuriositätenkabinett.

Spambots:

Wenn ihr erstmalig einen Kommentar unter einem Beitrag auf sparhoernchen.de hinterlassen möchtet, muss dieser durch mich freigegeben werden. Das ist keine Zensur, sondern hat einen ganz praktischen Grund. Das liegt daran, dass es Nächte gibt, nach denen die Kommentarspalte sonst so aussähe: read more

Nussdepot Januar 2022: „Rebalancing / Abverkauf“

Der Januar steht plötzlich schon in den Büchern. In den letzten Monaten habe ich nur ein paar Zukäufe getätigt und ansonsten die Füße still gehalten. Im Januar haben die wirtschaftlichen Vorzeichen (Inflation, Zinsen) aber dazu geführt, dass ich mein Depot ein wenig umgeschichtet habe.

Größter Einfluss im Januar

Mit Activision Blizzard ist wieder eins meiner Investments übernommen worden. Die Aktie wird noch gehandelt und es steht die Entscheidung der Kartellbehörde aus. Die Ankündigung von Microsoft den Spielehersteller kaufen zu wollen hat jedoch genügt, um den Kurs auf 71,23€ steigen zu lassen. read more

3 Monate LEGO Verkäufe

Palim Palim,
ich habe zu meinen Beiträgen jetzt schon häufiger die Frage gestellt bekommen, wie und wo man LEGO am besten verkaufen kann. In der Einkaufliste für Legoinvestoren lest ihr regelmäßig, welche LEGO-Sets ich zum Wiederverkauf auf meiner Watchlist habe. In den letzten drei Monaten habe ich wieder etwas aktiver LEGO-Sets aus meinem Lager zum Verkauf gelistet und möchte euch gern an den Resultaten teilhaben lassen. Es handelt sich insbesondere um Sets, die im Jahr 2021 das EOL (End of Life) erreicht haben, also nicht mehr von LEGO produziert werden. read more

Mein Konsum 2021 „Sparer oder Verschwender?“

Palim Palim!
Es ist wieder so weit. Es gibt diverse Blogbeiträge über das Sparen. Es gibt auch viele darüber, wie man Konsumentscheidungen am besten trifft und was man alles beachten sollte. Das hat mich zu diesem Beitrag und einer kleinen Challenge inspiriert. Ich habe mein eigenes Onlineshopping schon 2020 ins Visier genommen. Bin ich Sparer oder Verschwender? Jetzt ist es Zeit zu schauen, was 2021 auf der Liste gelandet ist.

Was war 2021 alles in meinem Warenkorb?
Gibt es schlimme Konsumsünden?
Mit welcher Note schneiden die Einkäufe ab?
Sieht es nur bei mir so verwirrend aus, was online eingekauft wird? read more