Nussdepot: Warum Aktien von Omega Healthcare Investors Inc.?

Für diese Entscheidung bin ich einem „Tipp“ gefolgt. Danke an Thomas den Sparkojoten aus der Schweiz.

Das Sparhörnchen

In einem Video des o.g. Bloggers / Youtubers wurde mal beiläufig Omega Healthcare Investors erwähnt. Leider konnte ich es jetzt im Nachhinein nicht mehr finden. Das Unternehmen hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht. Da habe ich mal kurz ins Unternehmensprofil geschaut.


Falls ihr mal beim Sparkojoten reinschauen wollt, seinen Blog findet ihr hier: https://www.sparkojote.ch/blog/


Über das Unternehmen:

Omega Healthcare ist eine spezielle Form des Immobilienunternehmens. Die Rechtsform ist ein börsennotierter Immobilientrust (REIT).

  • Umsatz ca. 923 Mio. USD (2019)
  • Gewinn ca. 341 Mio. USD (2019)
  • Dividende 2,65 USD (2019)

Diesen Zahlen nach handelt sich vom Umsatz her um ein sehr kleines Unternehmen. An der Börse wird es jedoch aktuell mit ca. 6,1 Mrd. USD bewertet. Das liegt an der hohen Ausschüttungsquote und der damit attraktiven Dividende.
REITs können Steuern einsparen, indem sie an ihre Aktionäre mehr als 90% des Gewinns ausschütten. In vielen Fällen ist es sogar üblich mehr als den erzielten Jahresgewinn auszuschütten. Diese Ausschüttungen werden dann aus dem Cashflow finanziert.

Die positiven Aspekte:

Omega Healthcare hält in seinem Portfolio aktuell 964 Immobilien. Es handelt sich vornehmlich um Pflegeheime (84%) und Seniorenresidenzen (16%). Kerngeschäft ist die Vermietung der Immobilien an Betreibergesellschaften. Objekte werden jedoch auch saniert und dann weiterverkauft.

Das Unternehmen erwirtschaftet in den letzten 5 Jahren sehr konstante Renditen mit einem stabilen Geschäftsmodell. Es wurden umfangreiche Zukäufe getätigt. Hierdurch hat man eine kritische Größe erreicht und in dem Marktsegment guten Zugang zu Krediten.

Aufstellung für die Zukunft?

Auch wenn die Corona-Pandemie vorrangig ältere Mitmenschen trifft, wird es weiterhin wachsenden Bedarf nach Pflegeeinrichtungen geben. Der US-Markt erwirtschaftet hier gute Renditen.

Selbst wenn Immobilien in vielen Bereichen in den nächsten Monaten günstiger werden, werden die Betreiber der Pflegeheime ihre Mieten weiterhin zahlen können.

Fazit:

Bei einer Dividende von 2,44€ wäre das eine Rendite von 16,4%. Das bedeutet auf mein Investment von 1.777€ ein passives Einkommen von 291€. Irgendwie habe ich es leider vermasselt meine üblichen 2.500€ zu investieren. Das schmerzt bei einer solchen Perspektive natürlich.

Quelle: https://www.onvista.de/aktien/OMEGA-HEALTHCARE-Aktie-US6819361006

Ich bin gespannt, wie es mit dem Unternehmen weitergeht. Bisher sieht es so aus, als hätte ich ein Schnäppchen gemacht und den Tiefpunkt beim Kauf erwischt. Es stehen schon jetzt Kursgewinne von 82% zu Buche. Ob das langfristig so bleibt, bleibt wie immer abzuwarten. Danke auf jeden Fall an den Sparkojoten.

Weiter zu:

Wie schätzt ihr das Unternehmen ein? Sind Pflegeheime und Seniorenresidenzen ein Zukunftsmarkt?

Disclaimer

Dieser Post \"Nussdepot: Warum Aktien von Omega Healthcare Investors Inc.?\" spiegelt meine Meinungen und Erfahrungen zu den dargestellten Themen wieder. Er beinhaltet keine Anlage- oder Investmentempfehlung.

Ausgehende Links sind teilweise Affiliatelinks, für deren Nutzung eine Vermittlungsprovision an mich fließen könnte. Hierdurch wird der Blog gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.