Geldanlage in Lego: Erstes Quartal 2021

Palim Palim,
viele von euch haben sicherlich schon die Grundlagen zur Investition in Lego oder die Einkaufsliste für Legoinvestoren gelesen. Heute gibt es mein Update zu den Erfahrungen aus dem ersten Quartal 2021. Habe ich mit Lego Geld verdient? Durch einige Sets, die bei Lego im November 2020 das EOL (End of Life) 2020 erreicht haben gibt es mittlerweile auch einiges über Verkäufe zu berichten.

Die Einkäufe 2021:

Januar:

Im Januar gab es wenige richtig gute Angebote. Zu drei Käufen habe ich mich trotzdem hinreißen lassen.

70632 LEGO Ninjago – Coles Donnermech

Amazon ca. 129,95
Lego EOL

Mein EK 85,89€
Plan VK ca. 110,00€

Dieses Set ist mir zufällig bei der Recherche in den Schoß gefallen für 85,89€ inkl. Versand. Es wird seit 2018 nicht mehr hergestellt (EOL). Allerdings werden die Preissteigerungen ab jetzt wohl eher gering sein, so dass ich mich aktuell mit 20-30€ Gewinn sofort zufrieden geben würde.

Das Set ist hauptsächlich im Lego Depot gelandet, weil ich davor schon seit Mitte November keine gute Investition mehr gefunden habe und somit wohl einfach ein gewisser Kaufdruck da war. Also besser nicht nachmachen und auf die echten Schnäppchen warten. Denn zu Herstellungszeiten gab es den Donnermech mal für 55€ und man wäre heute schon mit guter Rendite unterwegs.

40353 LEGO Brickheads – Rentier und Elfen

Amazon ca. 18,99€
Lego EOL

Mein EK 13,99€
Plan VK ca. 27€

Eigentlich investiere ich nicht in solche kleinen Sets. Meine Investments fangen üblicherweise bei 50€ aufwärts an. Aber um zu gucken, ob man auch mit kleinem Budget eine gute Rendite mit Lego machen kann wollte ich einen Testballon starten und das hier ist das erste Set dafür.

Das Set Rentier und Elfen ist Anfang des Jahres bei Lego über den Lego Shop mit 30% auf die UVP abverkauft worden und seit dem EOL. Da es Saisonware ist muss ich diese hoffentlich nur 9-10 Monate einlagern, bis ich damit Geld verdienen kann. Referenz ist für mich das Set 40274 Herr und Frau Weihnachtsmann mit dem man heute auf 25-30€ Verkaufspreis kommt.

Grundsätzlich sind Brickheads und die Speedchampions die Kategorien, in denen man mit wenig Startkapital für eine Investition in Lego die maximale Rendite erzielen kann.

70678 LEGO NINJAGO – Festung im ewigen Eis

Amazon ca. 128,90€
Lego EOL

Mein EK: 79,99€
Plan VK: ca. 120€

Ninjago steht aktuell weit oben auf meiner Einkaufsliste. Wie man an diesem Beispiel sieht, entwickeln sich die Preise nach EOL sehr gut. Ich habe glücklicherweise einen der letzten Tage erwischt, an denen die „Festung im ewigen Eis“ noch nicht offiziell EOL war und für einen vernünftigen Preis (-20%) verkauft wurde. Man hätte 2020 sicherlich auch mal für ca. 67€ zugreifen können.

Es würde mich wundern, wenn die Festung lange in meinem Lager liegt. Die Verkaufspreise liegen aktuell schon in meinem Plan und somit ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis ich meine 50% Rendite auf den EK erziele. Leicht verdiente 40€.

Februar:

Im Februar gab es eine tolle Lego Aktion bei Alternate. Üblicherweise ist der Onlineshop eher auf PC Hardware ausgerichtet, aber ab und zu kann man Glück haben wie in diesem Fall. Alternate hatte die Lego Woche ausgerufen und jeden morgen ab 8:00 Uhr gab es wirklich gute Angebote. Alle meine Käufe im Februar kommen aus dieser Aktion.

Ein wichtiger Tipp zu Alternate! Bestellt bei Alternate nie zwei gleiche Sets. Die werden mit Kabelbindern aneinander gebunden und dadurch können große Schäden entstehen. Leider müsst ihr dort immer einzelne Sets kaufen.

42111 LEGO Technic Dodge Ram Charger

Amazon ca. 74,99€
Lego 99,99€
Alternate 74,90€

Mein EK: 68,90€
Plan VK: ca. 120€

Der Wagen ist schon lange in den Amazon Charts was die meistverkauften Legos angeht. Daher rechne ich hier nach EOL aufgrund hoher Nachfrage mit einem ordentlichen Preisanstieg. Das Set ist jetzt ein knappes Jahr am Markt, wird daher also vermutlich noch ein Jahr im Lager liegen müssen.

31109 LEGO Creator Piratenschiff

Amazon ca. 90€
Lego 99,99€
Alternate: 72,90€

Mein EK: 67,90€
Plan VK: ca 120€

Eins der besten Sets, die Lego in den letzten Jahren gebracht hat. Die Bewertung von 4,9 Sternen bei Amazon und die Kommentare sprechen Bände. Gibt es aktuell bei Alternate und manchmal auch Amazon für ca. 73€. In dem Fall kann man ohne Bauchschmerzen zugreifen. Es wird sich langfristig bestimmt lohnen.

Seit Juni 2020 ist das 3 in 1 Piratenschiff im Markt. Ich denke bis Ende 2021 wird es auf jeden Fall noch hergestellt. Creator 3 in 1 läuft meist 1,5 – 2 Jahre.

76153 LEGO Marvel Super Heroes Helicarrier

Amazon ca. 99€
Lego 119,99€
Alternate 89,90€

Mein EK: 79,90€
Plan VK: ca 150€

Bei Marvel bin ich mir leider noch nicht ganz sicher, ob die Preisentwicklung so gut ist wie in anderen Serien. Da ich aber als Kind sicherlich ein großer Fan von diesem riesigen Helicarrier gewesen wäre, habe ich mir den auch ins Lager gelegt. Hoffen wir mal, dass an Weihnachten nach EOL viele Kinder einen haben wollen.

75249 LEGO Star Wars Widerstands Y-Wing Starfighter

Amazon ca. 52,90€
Lego 69,99€
Alternate 52,90€

Mein EK: 47,99€
Plan VK: ca 90€

Der Widerstands Y-Wing ist bereits seit Oktober 2019 im Handel und sollte 2021 das Sortiment verlassen. Somit ist hier hoffentlich sehr schnell eine gute Rendite zu erzielen. Besonders schön finde ich das Set nicht, aber bisher geht Star Wars immer ganz gut.

75948 LEGO Harry Potter Hogwarts Uhrenturm

Amazon ca. 79,99€
Lego 89,99€
Alternate 69,90€

Mein EK: 62,90€
Plan VK: ca. 100€

Der Uhrenturm ist ebenfalls seit knapp 2 Jahren im Handel. Auch hier rechne ich mit baldigem EOL. Danach dürfte der Preis sehr schnell die UVP von 90€ erreichen. Danach wird der Anstieg des Preises wohl eher langsamer sein und ich versuche mit ca. +50% auf meinen Einkaufspreis zu verkaufen. Damit habe ich das Set dann nicht so lange im Lager liegen.

März

Im März habe ich mich im Vergleich zum Vormonat etwas zurückgehalten und nur zwei neue Sets aufgenommen.

75243 LEGO Star Wars Slave I – 20 Jahre LEGO Star Wars

Amazon ca. 222,90€
Lego EOL
Alternate 194,95€

Mein EK: 139,99€
Plan VK: ca. 190€

Dieses Set wird euch gleich auch bei den Verkäufen begegnen. Da ich damit schon gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich beschlossen hier trotz hohem Preis nochmal zu investieren und schnelle 50€ mitzunehmen. Das sind dann zwar „nur“ 30%, aber vermutlich innerhalb weniger Wochen / Monate.

71721 LEGO Ninjago – Drache des Totenkopfmagiers

Amazon ca. 75€
Lego 79,99€
Alternate 57,90€

Mein EK: 55,52€
Plan VK: ca 90€

Eins meiner Highlights. Ich kann mir vorstellen, dass der Drache langfristig sehr gefragt sein wird. Es gab schonmal den Ninjago Ultradrachen, der seit EOL eine super Wertentwicklung gemacht hat (von 89,99€ UVP auf jetzt 150€ Verkaufspreis). Vielleicht kann dieses Set in eine ähnliche Richtung gehen.

Gesamtüberblick Käufe

Einkaufskosten:1.290,92€
UVP von Lego:1.719,78€
Rabatt auf UVP:ca. 25%
Geplanter Verkaufspreis:ca. 2.135,00€
Rendite auf Kosten:ca. 65%

Man sieht an dem Überblick, dass ich mit meinen Investitionen knapp 400€ verdiene, wenn die UVP erreicht wird. Bei den meisten Sets rechne ich aber von einer Überschreitung der UVP nach EOL. Somit sollten hier knapp 800€ zu verdienen sein. Ein ordentlicher Ertrag für ein paar versendete Pakete.

Die Verkäufe 2021:

75243 LEGO Star Wars Slave I – 20 Jahre LEGO Star Wars

Anzahl3 Stück
Einkauf91,42€ / Stück
Verkauf163,41€ / Stück
Gewinn71,98€ / Stück
Rendite78%

Aktuell für 222,90€ bei Amazon.

70677 LEGO NINJAGO – Wüstensegler

Anzahl 1 Stück
Einkauf84,99€
Verkauf140,00€
Gewinn55,01€
Rendite65%

Aktuell für knapp 175€ bei Amazon.

75958 LEGO Harry Potter – Beauxbatons Kutsche

Anzahl1 Stück
Einkauf29,99€
Verkauf54,35€
Gewinn24,36€
Rendite81%

An diesem EOL Set sieht man, dass man auch mit kleinen Sets und passenden Einkaufspreisen gute Renditen erzielen kann. Wann man effizient beim erstellen der Anzeigen und dem Versenden der Ware ist, ergibt sich auch hier ein guter Stundenlohn. Aktuell für knapp 60€ bei Amazon.

75274 LEGO Star Wars TIE Kampfpilotenhelm

Anzahl1 Stück
Einkauf46,29€
Verkauf90,00€
Gewinn43,71€
Rendite94%

Das Set war zu dem Preis ein Glücksgriff im Ausland und obwohl es noch hergestellt wird, habe ich es deutlich über UVP verkauft und hoffe jetzt evtl noch einmal nachkaufen zu können. Allerdings gab es bisher keine guten Rabatte. Unbedingt bei Lego bestellen, wenn er mal für 59,99€ verfügbar ist.

42094 LEGO Technik Raupenlader

Anzahl2 Stück
Einkauf51,51€ / Stück
Verkauf82,13€ / Stück
Gewinn30,62€ / Stück
Rendite59%

EOL, aber Aktuell für knapp 120€ bei Amazon.

71741 LEGO Ninjago – Die hängenden Gärten von Ninjago City

Anzahl1 Stück
Einkauf275,99€
Verkauf330,00€
Gewinn54,01€
Rendite19%

Dieses Set hatte ich vorbestellt mit der Erwartung, dass Lego beim Produktstart Lieferengpässe haben wird. Das war nicht der Fall, aber ich hatte das Glück, dass jemand es kurzfristig haben wollte und bereit war dafür 30€ Aufpreis auf die UVP zu zahlen. Das waren leicht verdiente 50€. Den nächsten Kauf dieses Sets schiebe ich selbst noch ein wenig, bis wieder mehr Kapital zur Verfügung steht. Aktuell für 299,99€ bei Lego direkt am günstigsten zu kaufen. VIP Punkte nicht vergessen!

Gesamtüberblick Verkäufe

Einkaufskosten:814,55€
UVP von Lego:1.019,82€
Rabatt auf UVP:ca. 20%
Realer Verkaufspreis:ca. 1.221,83€
Rendite auf Kosten:ca. 50%

Wie man sieht habe ich mit dem Versenden oder Ausliefern von 9 Paketen eine Rendite von 50% erzielt. Kein Set war länger als 9 Monate im Lager. Der schnellste Verkauf erfolgte nach 54 Tagen. Mit den Verkäufen kann ich ziemlich zufrieden sein.

Fazit:

Bevor ich angefangen habe diesen Beitrag fertig zu stellen, hatte ich das Gefühl beim Thema Lego war im ersten Quartal nicht viel los. Jetzt im Nachhinein kann ich feststellen, dass ich wirklich einige gute Einkäufe gemacht habe. Außerdem haben die Verkäufe meine Kasse für die neuen Einkäufe gut gefüllt. So habe ich kein neues Kapital ins Lego Depot gesteckt, sondern nur die Gewinne wieder investiert.

Der nächste große Lego-Tag wird auf jeden Fall der 04.05.2021. Das ist der Star-Wars Day und viele Seiten werden mit guten Angeboten an den Markt gehen. Ich werde dazu sicherlich in der Einkaufsliste für Legoinvestoren einiges schreiben und hoffentlich auch einiges an Kapital zum investieren haben.

Investiert aber nicht zu viel eures Kapitals in Lego Reselling. Man weiß nie, ob die Produkte sich wirklich so entwickeln wie es in der Historie war. Bei mir sieht man ja am aktuellen Aktiendepot, dass ich höchstens ca. 10% meines Anlagevolumens in Lego investiert habe. Insgesamt ist der Vermögensanteil noch deutlich geringer.

Disclaimer

Dieser Post \"Geldanlage in Lego: Erstes Quartal 2021\" spiegelt meine Meinungen und Erfahrungen zu den dargestellten Themen wieder. Er beinhaltet keine Anlage- oder Investmentempfehlung.

Ausgehende Links sind teilweise Affiliatelinks, für deren Nutzung eine Vermittlungsprovision an mich fließen könnte. Hierdurch wird der Blog gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.