Nussdepot: August 2020 „Neue Einzelaktie“

Seit Ende Juli ging es an den Börsen nochmals deutlich nach oben. Der DAX bspw. hat über 3% gewonnen. Mittlerweile sind hier Stände von 13.000 Punkten erreicht. Der Dow Jones ist sogar 7% gestiegen auf 28.500 Punkte und nähert sich seinem Höchststand vom Februar.

Corona scheint vergessen und billiges Geld + mangelnde Alternativen treiben die Anleger weiter in Aktien. Ich kann es noch immer nicht so richtig einordnen. Trotzdem bin ich meinen zwei verbleibenden Sparplänen treu geblieben und habe noch von den guten Erträgen der Wohnmobilvermietung Aktien von BYD Co. Ltd. zugekauft.

Größter Einfluss im Juli:

Leider geht mein Depot auch im August ein wenig weiter in den Keller. Cisco Systems hat die Erwartungen der Anleger nicht erfüllt. Nach Veröffentlichung der Zahlen zum Geschäftsjahresende hat das Unternehmen einen ordentlichen Dämpfer an der Börse kassiert. Das Resultat ist ein Kursverlust von 12% im August. Das bedeutet knapp -300€ Portfoliogewinn.

Quelle: https://www.onvista.de/aktien/Cisco-Aktie-US17275R1023

Auch meine anderen Titel konnten diesen Rückgang nicht wieder auffangen.

Aufstellung des Depots per Ende August 2020:

Verkäufe im August 2020:

keine

Käufe im August 2020: 

ishares Emerging Markets:
6,87 Stück zu 36,20€ = 248,50€

Vanguard High Dividend All-World:
11,76 Stück zu 42,38€ = 498,50€

BYD Co. Ltd:
300 Stück zu 8,43€ = 2.528,40€

Dividenden im August 2020:

Omega Healthcare: 68,31€

Jahr 2020 Gesamt: 463,50€

Sparquote:

Die Sparquote im August liegt bei 72%. Der August lief gut auf der Einnahmenseite. Die Bullivermietung warf sehr gute Einnahmen ab, die Miete der Wohnung wurde etwas erhöht und Lohn gabs auch noch. In die Sparquote geht dann zusätzlich zu sonst die Investition von 2.500€ in BYD ein, aber auch einige gute Legoinvestments.

Fazit:

Auch wenn es für mich an der Börse aktuell weiterhin nicht so gut zu laufen scheint, bin ich wegen meiner hohen Sparquote und der Aufteilung in diverse Einkommensquellen sehr zufrieden mit dem August.

Außerdem finde ich, dass ich über die Dividendenzahlungen und Ausschüttungen der ETFs schon einen ganz netten Strom an passivem Einkommen generiert habe. Dadurch, dass ich das Depot erst im März umgeschichtet habe, bin ich gespannt wie sich das Thema passiver Einkommensstrom durch Dividenden in Zukunft darstellt.

Disclaimer

Dieser Post \"Nussdepot: August 2020 "Neue Einzelaktie"\" spiegelt meine Meinungen und Erfahrungen zu den dargestellten Themen wieder. Er beinhaltet keine Anlage- oder Investmentempfehlung.

Ausgehende Links sind teilweise Affiliatelinks, für deren Nutzung eine Vermittlungsprovision an mich fließen könnte. Hierdurch wird der Blog gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.